Lost/planed Distilleries

Jene Destillerien, die entweder bereits abgerissen, geschlossen oder nur ausgeschlachtet wurden, sind auf den folgenden Seiten beschrieben. Leider sind die Chancen, das diese Brennereien jemals wieder Whisky produzieren werden sehr gering - um nicht zu sagen unmöglich. Viele Hoffnungen liegen in Diageo (der größte Whiskyproduzent in Schottland) das wenigstens Brora und/oder Rosebank wieder geöffnet werden. Die technischen Voraussetzungen sind da, weil alle Brennblasen noch vorhanden sind. Es ist nur die Frage, ob Diageo einen Gewinn aus der Wiedereröffnung dieser Destillerien schöpfen kann. Die Ansage, dass Diageo eine neue Brennerei in Roseisle plant und schon baut, lässt natürlich darauf schließen, daß andere Pläne bestehen, große Investitionen zu tätigen.
Von vielen der hier vorgestellten Destillerien gibt es immer wieder Abfüllungen von sogenannten unabhängigen Abfüllern wie z.B.: Signatory, Ducan Taylor oder Gordon & MacPhail. Es gibt aber auch neue Eigentümer-Abfüllungen wie Littlemill sehr gut beweist. Die meisten Brennereien wurden von den 1960er bis den 1980er eingemottet und stillgelegt. Nur eine Handvoll wurde schon in den 1930ern ausser Betrieb genommen.
 ArtikelVK-Preis
st Towiemore
Seit 1930 ist diese Destillerie nicht mehr in Betrieb.

Geschmacksrichtung(en):

0,00 €
1