Midleton

Historisches / Besonderheiten

Die Midleton Destillerie wurde von den Brüdern Murphy im Jahre 1825 gegründet. Die Destillerie steht in einer kleinen Ortschaft mit dem selben Namen in der nähe von Cork. Midleton war zusammen mit der nordirischen Bushmills Destillerie die einzige, die alle Umbrüche, Schließungen, und Konzentrationsprozesse, die die Whiskeyindustrie begleitet hat –  fast unbeschadet überstand.
Die Midleton Destillerie ist die dritte Irish Whiskey Destillerie und gehört zu Pernod Ricard. Midleton produziert die berühmtesten Whiskey´s  aus Irland. Jameson, Tullamore Dew, und auch Paddy. Neben dem Pott-Still Irish Whiskey (eine Kombination von gemälzter und ungemälzter Gerste in der Brennblase) produziert Midleton auch einen kleinen Teil Single Malt Whisky der zur Produktion der blended Whiskey verwendet wird. Es gibt auch einen 6 jährigen Single Malt mit dem Namen Erin go Bragh (Ireland Forever), der mit viel Glück gefunden werden kann.
Midleton produziert aber auch den Grain Whiskey für die verschiedenen blended Whiskey von Bushmills.