Auchentoshan

Besonderheiten

Selbst wenn die Verkaufszahlen von Auchentoshan in den letzten Jahren ziemlich gleich bleiben, muß man schon eine große Steigerung im letzten Jahrzehnt feststellen. Der Verkauf stieg von damals 120.000 Flaschen auf mittlerweilen fast 340.000 Flaschen jährlich, wobei 85% exportiert werden.
Die Auchentoshan Destillerie liegt in Glasgow nur 20 Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt. Auf dem Weg nach Dumbarton (A82) direkt vor der Erskine Brücke neben der Schnellstrasse.
Auchentoshan sprich: >ochentoschen< bedeutet soviel wie „Ecke des Feldes“
Auchentoshan ist die einzige (ausser Springbank´s Hazelburn) Destillerie, die die früher typische und allgemein übliche Methode der 3-fach Destillation noch anwendet.
Das 2005 eröffnete Visitor-center zieht jährlich ca. 15.000 Besucher an.

Historisches

Im Jahr 1800 wurde erstmals eine Destillerie namens Duntocher (die mit Auchentoshan ident sein könnte) erwähnt. Erst 1823 wurde Auchentoshan offiziell lizensiert. Besitzer war ein Mr. Thorne.

1837-78 Besitzer: James und Alexander Filshie.
1878-96 Auchentoshan ist in Besitz von C. H. Curtis & Co.
1903 Die Destillerie wird von John Maclachlan gekauft.
1923 G & J. Maclachlan meldet den Konkurs an, und eine neue Firma wird gegründet: Machlachlans Ltd.
1941  Die Destillerie wurde von einem deutschen Bombenteppich fast völlig zerstört.
1948  Der Wiederaufbau wurde erst jetzt aufgenommen.
1960  Die Maclachlan Ltd. wurde von der Brauerei Tennant Brewers gekauft.
1969  Eadie Cairns Ltd. kauft die Destillerie und führt 1974 eine große Modernisierung der Destillerie durch.
1984  Stanley P. Morrison (in Zukunft Morrison Bowmore) wird der neue Besitzer.
1994 Die japanische Suntory company kauft Morrison Bowmore und wird deshalb Haupteigentümer von Auchentoshan. Es bleiben aber Familienmitglieder von Morrison im Aufsichtsrat von Suntory.
2004  Das neue, um 1 Million Pfund errichtete, Besuchercenter wird am 1. Dezember eröffnet.
2006 Ein Auchentoshan 18 years old wird auf den Markt gebracht.
2007 Ein 40 jähriger und der 1976er (30 years) werden vorgestellt.